BECKHOFF New Automation Technology

Home Menü Sprache

ISH 2019

Optimiert das Gebäude-Engineering: die Beckhoff-Systemlösung

Mit TwinCAT 3 Building Automation von Beckhoff ist die neue Generation der Gebäudesteuerung verfügbar. Engineering und Steuerung werden gewerkeübergreifend vereinfacht, da alle Funktionalitäten direkt in die Automatisierungssoftware TwinCAT 3 integriert sind. Die Implementierung der BACnet Supplement Revision 14 ermöglicht den nahtlosen Übergang von TwinCAT 2 auf TwinCAT 3 und erweitert u. a. die Alarming-Funktionalitäten. Als Spezialist für PC-based Control zeigt Beckhoff in Halle 10.3 aber noch mehr: beispielsweise die sprachbasierte Steuerungskommunikation mit TwinCAT Speech oder die systemintegrierte Erstellung einer individuellen Bedienoberfläche mit TwinCAT HMI.

Besuchen Sie uns auf Stand C39: Das Beckhoff-Team freut sich auf Ihren Besuch!

Details

Gewerkeübergreifende Gebäudesteuerung: mit TwinCAT 3 Building Automation und BACnet

Als modulares Engineering-Tool deckt TwinCAT 3 Building Automation alle Gewerke ab: von Heizung, Lüftung und Klima über Verschattung bis hin zu Beleuchtung und Energiedatenerfassung. Mit acht interagierenden Programmiersprachen, der vollen Visual-Studio®-Integration und der Unterstützung aller Programmier- und Connectivity-Standards bietet TwinCAT 3 dem Anwender maximale Flexibilität beim Engineering.

Die Implementierung der BACnet Revision 14 ermöglicht Anwendern einen nahtlosen Übergang von TwinCAT 2 auf TwinCAT 3. Mit der Revision 14 werden die im BACnet-Standard verbesserten Möglichkeiten der Alarmverarbeitung in TwinCAT zur Verfügung gestellt. Zusätzlich wurden im Supplement zwölf weitere BACnet-Objekte implementiert, die als „Primitive Value Objekte“ einfache Datentypen abbilden. Zur Verfügung stehen alle objektorientierten Erweiterungen von TwinCAT 3. Anwender können nun zwischen mehr als 650 verschiedenen Kombinationen aus Hardware-Grundgerät, CPU-Modell und Betriebssystem als zertifizierte Controller wählen.
TwinCAT 3
Building Automation

Gewerkeübergreifende Gebäudesteuerung: mit TwinCAT 3 Building Automation und BACnet

TwinCAT Speech: die Steuerung, die spricht

Mit TwinCAT Speech steht eine neue Dimension der Smart Control zur Verfügung. Das Softwaretool erlaubt der Steuerung, Sprachsignale zu verstehen und auszugeben. Damit wird die Interaktion zwischen Mensch und Steuerung deutlich verbessert – beispielsweise bei der Realisierung einer offline-basierten Kabinensteuerung im Schiffbau.
TwinCAT Speech

TwinCAT Speech: die Steuerung, die spricht

TwinCAT HMI: einfach zur individuellen Bedienoberfläche

TwinCAT integriert das Human Machine Interface direkt in die gewohnte Engineering-Umgebung von Visual Studio®. Über TwinCAT HMI gelangen Anwender schnell zu einer individuellen Benutzeroberfläche und profitieren von einfacher Orientierung und intuitivem Navigieren. Die Bedienoberfläche kann auf jedem HTML5-fähigen Browser und Device ausgeführt werden, unabhängig von Betriebssystem, Auflösung oder Display.
TwinCAT HMI

TwinCAT HMI: einfach zur individuellen Bedienoberfläche

Die neue Kleinsteuerung für die Gebäudeautomation: CX7000

Als neue Einstiegsklasse der Embedded-PC-Geräteserie eignet sich der hochkompakte CX7000 ideal für kleine Steuerungsaufgaben. Er verfügt über einen ARM-Cortex™-M7-Singlecore-Prozessor mit 400 MHz, acht integrierte Multifunktionseingänge und vier Multifunktionsausgänge. Der CX7080 ist zusätzlich mit einer RS232- und einer RS485-Schnittstelle ausgestattet, die protokollneutral genutzt werden können. Rechts kann der CX7000 mit EtherCAT- oder K-Bus-Klemmen erweitert werden. Programmiert wird die Steuerung mit TwinCAT 3 über eine Ethernet-Schnittstelle.
CX7000

Die neue Kleinsteuerung für die Gebäudeautomation: CX7000

EtherCAT-Klemmen: optimiertes Gebäude-Energiemanagement

Die neue EtherCAT-Klemmen-Serie für Energie- und Leistungsmessung bietet höchste Skalierbarkeit und eröffnet neue Möglichkeiten für ein optimiertes Energiemanagement – von der Wartung, über die Leistungsmessung bis zum Leistungsmonitoring in Gebäuden und Liegenschaften.
EtherCAT-Klemmen

EtherCAT-Klemmen: optimiertes Gebäude-Energiemanagement

Neu im Portfolio: die EtherCAT-Relais-Klemme

Mit der 4-Kanal-Relais-Ausgangsklemme EL2634 (250 V AC/30 V DC) komplettiert Beckhoff sein EtherCAT-Klemmen-Portfolio. Die Klemme verfügt über vier potentialfreie Schließer-Relais und bietet Anwendern eine höhere Kanaldichte im Bereich der Relais-Ausgangsklemmen.

Neu im Portfolio: die EtherCAT-Relais-Klemme

Messeinformationen

Datum: 11.03. - 15.03.2019
Land: Frankfurt am Main
Halle: 10.3
Stand: C39

Öffnungszeiten:

  • Montag – Donnerstag:
    9:00 – 18:00 Uhr
  • Freitag:
    9:00 – 17:00 Uhr

Zoom

Weitere Informationen

Solutions Building Automation ish.messefrankfurt.com
  Impressum Zur Webseite