BECKHOFF New Automation Technology

Home Menü Sprache

TwinCAT 3

TwinCAT 3 | eXtended Automation (XA)

Mit der Markteinführung der PC-basierten Steuerungstechnik hat Beckhoff 1986 einen weltweiten Standard für die Automatisierung geschaffen. Softwareseitig ist die Automatisierungssuite TwinCAT (The Windows Control and Automation Technology) das Herzstück der Steuerung. Das TwinCAT-Softwaresystem verwandelt nahezu jedes PC-basierte System in eine Echtzeitsteuerung mit mehreren SPS-, NC-, CNC- und/oder Robotik-Laufzeitsystemen. TwinCAT 3 ist die konsequente Weiterentwicklung von TwinCAT 2, mit der die Welt der Automatisierungstechnik neu
definiert wird.

Details

TwinCAT-3-Highlights

  • nur eine Software für Programmierung und Konfiguration
  • Visual-Studio®-Integration
  • mehr Freiheitsgrade bei der Wahl der Programmiersprache
  • Unterstützung der objektorientierten Erweiterung der IEC 61131-3
  • Verwendung von C/C++ als Programmiersprache für Echtzeitanwendungen
  • Anbindung an MATLAB®/Simulink®
  • offene Schnittstellen für Erweiterbarkeit und Anpassung an bestehende Tool-Landschaft
  • flexible Laufzeitumgebung
  • aktive Unterstützung von Multi-Core- und 64-Bit-Betriebssystemen
  • Migration von TwinCAT-2-Projekten
  • automatische Codegenerierung und Projekterstellung mit dem TwinCAT Automation Interface

eXtended Automation Technology – TwinCAT 3 erweitert die Standard-Automatisierungswelt

eXtended Automation Architecture

  • unterstützt alle wichtigen Feldbusse
  • unterstützt IEC 61131, C/C++, MATLAB®/Simulink®
  • unterstützt Motion Control: von Point-to-Point zu CNC
  • unterstützt TwinSAFE-Konfiguration
  • unterstützt Scientific Automation: Robotik, Messtechnik, Condition Monitoring

eXtended Automation Engineering

  • ein Tool – Microsoft Visual Studio®
  • integriert: IEC 61131 – weltweiter Standard in der Automatisierung
  • integriert: C/C++ – weltweiter Standard in der IT
  • integriert: TwinCAT System Manager – allgemein bekanntes Konfigurationstool
  • Link zu MATLAB®/Simulink®: weltweiter Standard im wissenschaftlichen Bereich
  • erweiterbar mit anderen Tools: Editoren, Compiler
  • TwinCAT-2-Projekte können migriert werden
  • TwinCAT-3-Module: standardisierter Programmierrahmen
  • Verwendung der .NET-Programmiersprachen für nicht echtzeitfähige Anwendungen (z. B. HMI)

eXtended Automation Runtime

  • IEC 61131-, C/C++-, MATLAB®/Simulink®-Objekte in einer Laufzeit
  • integrierte TwinSAFE-Laufzeit
  • erweiterte Echtzeit-Funktionalität: min. 50 μs Zykluszeit und geringer Jitter
  • verbesserte Leistung: Unterstützung von Mehrkern-CPUs
  • zukunftsfähig: Unterstützung von 64-Bit-Betriebssystemen

Multimedia

News

Veröffentlichungen

  Impressum Datenschutzerklärung Zur Webseite